Regensburg

48 historische Postkarten
mit Motiven
aus dem alten Regensburg
in einer attraktiven Weißblechbox

Für den englischen Stararchitekten Norman Foster zählt Regensburg zu den schönsten Städten der Welt. Aus gutem Grund: Im Gegensatz zu den meisten Metropolen hat die geschichtsträchtige Bischofsstadt, Sitz des „Immerwährenden Reichstags“ (1663-1806), den Zweiten Weltkrieg glimpfl ich überstanden. Die Unterschiede zwischen Heute und Gestern offenbaren sich erst beim Studium historischer Fotografien. Das Regensburg um 1900 erscheint da noch fest im Mittelalter verhaftet.

Die Marktfrauen zogen mit Karren vor das Domportal, die feinen Herrschaften fuhren mit dem Zweispänner zum Diözesanmuseum St. Ulrich und über die Steinerne Brücke ratterte die „Elektrische“ wie ein Wesen von einem anderen Stern. Angesichts der atmosphärischen Aufnahmen vom Alten Rathaus sieht man die stolzen Ratsherren vor dem inneren Auge. Und mit etwas Phantasie auch den Kaiser am Erkerfenster stehen und Münzen unters Volk werfen. Daher stammt übrigens der Spruch „das Geld aus dem Fenster werfen“.

Maße
Postkarten jeweils 17 x 11 cm
hochwertige Weißblechbox: 18 x 12 cm

4260241480399
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage